ELS Austria tritt Nachhaltigkeitsagenda der österreichischen Wirtschaft bei

ELS unterstützt die ökologische Optimierung von Getränkeverpackungen und die Minimierung von CO2-Emissionen

Die ELS Austria GmbH ist der Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen 2008 – 2017 beigetreten. Unter der Federführung der WKO – Wirtschaftskammer Österreich ist diese Agenda eine freiwillige Selbstverpflichtung der betroffenen Unternehmenskreise mit dem Ziel, Getränkeverpackungen ökologisch zu optimieren und CO2-Emissionen zu verringern. Dies soll entlang der gesamten Wertschöpfungskette geschehen und schließt entsprechend auch die Verpackungssammlung und -verwertung mit ein. Die Agenda definiert den Einsatz von Mehrwegsystemen, die kontinuierliche Verbesserung der ökologischen Performance von Verpackungen, flächendeckende Sammelsysteme und ein hochwertiges Recycling als Meilensteine für ein nachhaltiges Wirtschaften und Konsumieren.

„Die Nachhaltigkeitsagenda der österreichischen Wirtschaft ist ein herausragendes Beispiel dafür, welche Erfolge im Schulterschluss von Wirtschaft und Verbrauchern erreicht werden können. Der Umsetzungsbericht der ersten Agenda 2005 – 2007 gibt dies eindrucksvoll wieder“, sagt ELS Austria Geschäftsführerin Karin Reindl. „Der ELS Austria als neues Sammel- und Verwertungssystem für Verpackungen ist es ein besonderes Anliegen, bereits im Aufbaustadium deutlich zu machen, dass wir die Ziele der Nachhaltigkeitsagenda mit allen Kräften unterstützen werden. Deshalb sind wir dieser Selbstverpflichtung schon jetzt beigetreten.“

Über die ELS Austria GmbH:

Die ELS Austria GmbH wurde im Mai 2015 gegründet und baut in den kommenden Monaten ein neues Sammel- und Verwertungssystem für Haushaltsverpackungen und gewerbliche Verpackungen in Österreich auf. Bereits ab Anfang 2016 wird die ELS Austria ihre Kunden als genehmigtes Rücknahme- und Verwertungssystem entpflichten und Dienstleistungen zu fairen Preisen anbieten. Als Tochtergesellschaft der   ASCON Resource Management Holding GmbH mit Sitz in Bonn/Deutschland greift sie auf die Marktkompetenz der ELS Dual in Deutschland zurück, einem weiteren Mitglied der ASCON Holding.


Kontakt:
Mag. Karin Reindl  ǀ  Geschäftsführerin ELS Austria GmbH
Promenade 17  ǀ  4020 Linz  ǀ  Österreich
T: +43 732 237030  ǀ  E: reindl(at)els-austria.at
www.els-austria.at  

Pressekontakt

Angela Emons

Leiterin Kommunikation & Marketing

T: +49 (0)228 94377-58
F: +49 (0)228 94377-44
E: a.emons(at)ascon-holding.com

Unternehmen der ASCON Holding